Marie-Ja Rosa heckmann

Seit meiner Kindheit bin ich verliebt in Musik, Theater, Sprache und Bilder. Neben meiner Familie und meinem Beruf als Sprachheillehrerin konnte ich viele bereichernde Erfahrungen in diesen Bereichen sammeln. Der Wunsch nach mehr Raum und Zeit für Kreativität wurde aber immer größer, so dass ich mich 2014 nach fünfunddreißig Jahren vom Schuldienst beurlauben ließ.

 

Ich bin dankbar für dieses Geschenk der Freiheit und betrete gespannt neue Wege. Die kleinen poetischen                                                     Foto: Angelika Silberbach

Wunder der Natur faszinieren mich besonders und ich verbinde sie mit Worten zu Bildgedichten,

die ich als Bücher gestalte. Schlichte Bilder und Worte befruchten sich spielerisch und werden zu Lebensgeschichten, in denen sich die Leser selbst finden können. Im September 2017 habe ich meinen ersten kleinen Lyrikband unter dem Titel GEHIMMELT UND GEERDET Gedichte und Lieder aus einem Seelengarten herausgebracht. (Näheres unter WAS)

 

Aus solch tiefsinnigen oder humorvollen Kombinationen entstehen auch farbenprächtige Karten für viele Anlässe. Reizvoll ist zudem die individuelle Gestaltung von Räumen mit meinen Foto- grafien in verschiedenen Formaten, gerne auch gepaart mit Worten.

 

Für die Kunstwoche in Ramsthal im Juli 2015 haben sich in mir neue Felder ans Licht gedrängt und ich konnte dort meine ersten Lesungen mit eigenen Liedern und Gedichten zwischen Unsinn und Tiefsinn halten unter dem Motto "WENN DER WEINGEIST WEINT" Eine kleine poetische WeinLESE. Es war für mich eine sehr spannende Erfahrung, die viel Freude gemacht hat. Mehr dazu unter WANN - Was war und WAS.

 

Seit August 2015 erforsche ich das Feld der Experimentellen Fotografie. Erste Ergebnisse zeigte ich bei der Ausstellung in der Bank Schilling in Hammelburg im Oktober und November 2015 (s. WANN - Was war).

 

Zum 1300-jährigen Jubiläum meiner Heimatstadt Hammelburg habe ich das Projekt 1300-JA-Buch gestartet. Das Buch gibt ist bei mir oder in der Tourist-Info in Hammelburg erhältlich. Gemeinsam mit anderen Hammelburger Kunstschaffenden haben wir die Gruppe Hammelburger KUNSTvereint gegründet und eine erste Ausstellung im alten Hammelburger Kaufhaus im Mai 2016 mit 25 Hammelburger Kunstschaffenden organisiert. Eine zweite Ausstellung mit 33 Mitwirkenden fand im Juni 2017 statt (s. WAS - Projekte).

Seit November 2016 gibt es das Projekt WEIN und KUNST vereint. Im historischen Fasskeller der GWF sind ab Dezember 2016 Wechselausstellungen zu sehen. Zusätzlich findet zum Altstadt-Advent eine Kunstausstellung in allen Kellern mit Künstlern aus der Region statt.

 

Ich bin gespannt auf weitere gemeinsame Entdeckungsreisen und neue Wege mit euch und Ihnen.

 

Marie-Ja Rosa

 


                SINNBILDER/KARTEN

                     BILDGEDICHTE

                      LICHTE RÄUME



PRESSE: In der Beilage der Mainpost "LEBENSwert" erschien im Mai der nachfolgende

                Artikel über mich.